Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wetter
Ein starkes Stück
Oberschwaben

Hauptbereich

Festsetzung der Grundsteuer 2019 durch öffentliche Bekanntmachung

Artikel vom 19.02.2018

Festsetzung der Grundsteuer 2019 durch öffentliche Bekanntmachung

Gemeinde Bergatreute
Landkreis Ravensburg

Festsetzung der Grundsteuer 2019 durch  öffentliche Bekanntmachung

 I. Festsetzung der Grundsteuer 2019

1.   Für alle Steuerschuldner, bei denen für das Jahr 2019 keine Änderung in der Steuerfestsetzung eingetreten ist, wird die Grundsteuer 2019 durch öffentliche Bekanntmachung festgesetzt. Die Festsetzung erfolgt gem. § 27 Abs. 3 des Grundsteuergesetzes in der Fassung vom 07. August 1973 (BGBl. I S. 965), zuletzt geändert am 22. Dezember 1999 (BGBl. I S. 2601). Die Höhe des Grundsteuerbetrages ergibt sich aus dem Grundsteuerbescheid 2005 oder einem danach ergangenen Änderungsbescheid.

Die Grundsteuer 2019 wird mit den in den zuletzt erteilten Grundsteuerbescheiden festgesetzten Vierteljahresbeträgen jeweils am 15. Februar, 15. Mai, 15. August und 15. November 2019 fällig.

Für Steuerpflichtige, die von der Möglichkeit der Jahreszahlung Gebrauch gemacht haben, wird die Grundsteuer 2019 in einem Betrag am 01. Juli 2019 fällig.

Sollten die Grundsteuerhebesätze 2019 geändert werden oder ändern sich die Besteuerungsgrundlagen (Messbeträge), werden gem. § 27 Abs. 2 des Grundsteuergesetzes Änderungsbescheide erteilt.

 

2.   Für die Steuerschuldner treten mit dem Tage der öffentlichen Bekanntmachung dieser Steuerfestsetzung die gleichen Rechtswirkungen ein, als wäre Ihnen an diesem Tag ein schriftlicher Steuerbescheid zugegangen.

 

II. Rechtsbehelfsbelehrung

Gegen die durch diese Bekanntmachung bewirkte Steuerfestsetzung kann Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist innerhalb eines Monats nach der öffentlichen Bekanntmachung zu erheben. Der Widerspruch kann schriftlich oder zur Niederschrift beim Bürgermeisteramt Bergatreute, Ravensburger Str. 20, 88368 Bergatreute, eingelegt werden.

III. Auskunft

Auskünfte erteilt Ihnen Frau Kees, Steueramt in der Gemeindekasse Telefonnummer: 07527 9216-23

                                                                              

Bergatreute, 05.01.2019                                          gez. Schäfer, Bürgermeister

Infobereich