Fahrradweg Bergatreute-Baienfurt: Gemeinde Bergatreute

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wetter
Ein starkes Stück
Oberschwaben

Hauptbereich

Raddemo für einen Radweg Bergatreute - Baienfurt am Freitag, 20.09.2019 um 17 Uhr

Raddemo für einen Radweg entlang der L 314 Nachlese

Mitteilungsblatt Nr. 39/ 2019
Amtlicher Teil

Raddemo für einen Radweg entlang der L 314 - Nachlese

Bei bestem Wetter radelten am vergangenen Freitag in einer Sternfahrt aus allen Himmelsrichtungen die Menschen nach Bergatreute. Aus Bad Waldsee, Aulendorf, Wolfegg, Vogt, Bad Wurzach, Baindt, Baienfurt, Weingarten, Ravensburg usw. waren sie nach Bergatreute gefahren.

Im Radkorso fuhren Bürgermeister Helmfried Schäfer, Bürgermeister Günter Binder (Baienfurt) und Bürgermeisterin Simone Rürup (Baindt) mit. Auch die Landtagsabgeordneten August Schuler und Raimund Haser (beide CDU) beteiligten sich an der Raddemo.

Rund 750 Radfahrerinnen und Radfahrer machten sich nach der Begrüßung in Bergatreute auf den Weg nach Baienfurt. Begleitet von Polizeifahrzeugen ging es an der Löffelmühle und Bolanden vorbei nach Baienfurt.

Bei der Abschlusskundgebung auf dem Marktplatz in Baienfurt wurde die Forderung nach einem Radweg von Bergatreute nach Baienfurt bekräftigt und von den Teilnehmern mit viel Beifall bedacht. Die anwesenden Landtagsabgeordneten sagten weiterhin ihre Unterstützung in der Sache zu. 

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle vor allem bei den Polizeikräften, die die Fahrradkolonne sicher von Bergatreute nach Baienfurt begleitet hat. Herzlichen Dank dafür.

Danken möchte ich ferner den Johanniter, die die Fahrt begleitet haben. Ferner den Bauhofmitarbeitern von Bergatreute (Herrn Bisinger) und Baienfurt, wie auch der Freiwillige Feuerwehr Bergatreute und der Freiwillige Feuerwehr Baienfurt, die für eine reibungslose und sichere Durchführung der Veranstaltung gesorgt haben. Dank gilt auch der Bürgerstiftung Bergatreute für die Getränkeversorgung in Bergatreute, wie auch dem ADFC Ravensburg und der Radfahrverein Weingarten für die gute Unterstützung und Begleitung in der Angelegenheit. 

Ganz herzlich möchte ich mich aber bei allen Radfahrerinnen und Radfahrern bedanken, die den Weg mitgeradelt sind und durch ihr Dasein der Forderung nach einem Radweg Nachdruck verliehen haben. 

Diese großartige Unterstützung wird uns als Gemeindevertreter (Gemeinde Bergatreute, Baienfurt und Baindt) beim anstehenden Gespräch im Verkehrsministerium Rückenwind geben und uns helfen, dass wir den Radweg hoffentlich weiter voranbringen. 

Herzlichst

Ihr

gez.

Helmfried Schäfer

Bürgermeister

 

Fotos: Wolfgang Reumont und Peter Zeh

Mehr Fotos folgen in Kürze!

 

 

 

Bericht "der Bildschirmzeitung" zur Fahrraddemo am Freitag, den 20.09.2019

Amtsblattbericht KW 37/2019

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Wwie im letzten Mitteilungsblatt berichtet wird es nächste Woche am Freitag, 20.09.2019 um 17 Uhr eine Raddemo für einen Radweg Bergatreute - Baienfurt geben. In einer Sternfahrt von Mochenwangen, Aulendorf, Bad Waldsee, Baindt, Baienfurt, Weingarten, Ravensburg, Wolfegg, Vogt und Bad Wurzach geht es nach Bergatreute, wo sich alle Radfahrerinnen und Radfahrer in der Ortsmitte treffen. Von dort geht es dann um 17 Uhr gemeinsam auf den Weg nach Baienfurt. Hierzu noch einige Hinweise: Die Polizei wird der Fahrradkolonne mit einem Polizeiwagen vorausfahren, um den Gegenverkehr zu warnen. Hinter der Fahrradkolonne wird zur Absicherung dann ein weiterer Polizeiwagen fahren. Des Weiteren werden zwei Polizeimotorräder die Fahrradfahrer begleiten. Am Schluss der Kolonne wird von der Gemeinde ein sogenannter Besenwagen fahren, um Radfahrer, welche nicht weiterfahren können, aufzusammeln. Auch der Bürgerbus ist im Einsatz. Die Fahrradkolonne kann vom Fahrzeugverkehr nicht überholt werden. Es wird daher auf der L 314, zumindest in Fahrtrichtung Baienfurt, ab 17 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen. In Baienfurt wird es eine Abschlusskundgebung auf dem Marktplatz geben. Nach der Kundgebung wird es für die Bergatreuter Radler einen Heimfahrservice geben. Hierzu werden der Kastenwagen der Gemeinde und der Bürgerbus im Einsatz sein. Ob man ein Hollandrad, Mountainbike oder ein Rennrad fährt ist egal. Jeder, ob Jung ob Alt, ob Familien oder Kinder - alle können mitfahren. Wir fahren zusammen als Gruppe nach Baienfurt und fahren entsprechend mit angepasster Geschwindigkeit, damit jeder mitkommt. Also, rauf auf´s Rad und mitgeradelt - für den Radweg! Bedanken möchte ich mich beim ADFC Ravensburg und dem Radfahrverein Weingarten für die Unterstützung, bei der Polizei für die Absicherung und bei der Straßenverkehrsbehörde Bad Waldsee und bei der Gemeinde Baienfurt für die Logistik.
Herzlichst Ihr
gez.
Helmfried Schäfer

Amtsblattbericht KW 36/2019

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Im vergangenen Jahr haben wir erstmals eine Raddemo für einen Radweg entlang der L 314 von Bergatreute – Baienfurt durchgeführt. Die Unterstützung und Teilnahme hierfür war überwältigend. Über 600 Radfahrerinnen und Radfahrer nahmen daran teil und haben friedlich für einen Radweg demonstriert. Seit der Raddemo wurden mehrere Gespräche mit den politisch Verantwortlichen geführt, die mich vorsichtig hoffen lassen, dass wir auf absehbare Sicht eine Lösung hinbekommen werden. Um es aber deutlich zu sagen, momentan gibt weder eine Zusage für die Planung oder gar den Bau eines Radweges noch für eine andere Lösung. Daher ist es notwendig und wichtig zu zeigen, dass der Radweg nach wie vor auf der Agenda steht. Aus vielen Gesprächen und auch Zuschriften von Ihnen weiß ich, dass der Radweg als dringend notwendig angesehen wird. Viele fahren mit dem Rad von Bergatreute ins Schussental zur Arbeit. Noch mehr Leute würden gerne mit dem Rad fahren, trauen sich aber nicht, da der Verkehr es nicht zulässt. Um unserer berechtigten Forderung Nachdruck zu verleihen werden wir am Freitag, 20.09.2019 um 17 Uhr in Kooperation mit dem ADFC Ravensburg und dem Radfahrerverein Weingarten eine Raddemo für einen Radweg durchführen. Alle, die für einen neuen Radweg sind können sich jetzt engagieren und mitradeln. Weitere Einzelheiten zum Ablauf der Raddemo erfahren Sie nächste Woche.
Herzlichst Ihr

gez.
Helmfried Schäfer
Bürgermeister

Einladung zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung „Radverkehr der Zukunft“ am 10.09.2019 um 19 Uhr in der Gemeindehalle in Baienfurt

Radweg Bergatreute – Baienfurt entlang der L 314
Zu einer Veranstaltung unter dem Titel „Radverkehr der Zukunft – Wie geht es weiter?“ laden die beiden grünen Landtagsabgeordneten aus dem Landkreis, Manne Lucha (Minister für Soziales und Integration) aus Ravensburg und Petra Krebs aus Wangen, am Dienstag, 10. September um 19 Uhr in die Gemeindehalle in Baienfurt ein. Mit dabei ist der Landtagsabgeordnete Hermino Katzenstein, in der grünen Landtagsfraktion zuständig für alle Fragen rund um den Radverkehr ist. Der grüne Verkehrsexperte berichtet über die schon erreichten Verbesserungen für den Radverkehr im Ländle, gibt einen Ausblick auf die geplante Fortführung des „Radnetzes Baden-Württemberg“ und nimmt zur Diskussion um einen Radweg zwischen Baienfurt und Bergatreute Stellung. Da der Radweg Bergatreute – Baienfurt entlang der L 314 eine überörtliche Bedeutung hat, ist das Thema nicht nur für die Gemeinde Bergatreute, sondern auch für die Gemeinden Baienfurt, Baindt, Berg, Wolpertswende, sowie die Städte im Schussental von großem Belang. Die Bürgerschaft und alle Radfreunde sind zu der Informationsveranstaltung in Baienfurt herzlich eingeladen.
gez.
Helmfried Schäfer, Bürgermeister

Nachlese zur Raddemo am 21.09.2018

Youtubeaufnahmen der Raddemo

Die Raddemo am 21.09.2018 für einen Radweg zwischen Bergatreute und Baienfurt

Fotos von der Raddemo:

Fotos der Raddemo von: Wolfgang Reumont, Lutzi Popa, Werner Herrmann, Sebi Hoh, Helmfried Schäfer, Frank Schäfer

Aufruf zur Raddemo am 21.09.2018

Infobereich