Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wetter
Ein starkes Stück
Oberschwaben

Hauptbereich

Gwigg, Gambach und Engenreute - ein Teil des Oberschwäbischen Jakobsweges:

Die St.-Georgskapelle in Gwigg ist eine Station des Oberschwäbischen Jakobswegs auf der Route zwischen Bad Waldsee und Weingarten (Distanz 19,5 km).

Diese Route startet in Bad Waldsee am Gut-Betha-Platz und verläuft dann von der Frauenbergkapelle auf dem Frauenberg in Bad Waldsee über Arisheim und Dinnenried. Von dort geht es dann weiter zur St. Georgskapelle in Gwigg.

Die Bergatreuter Wallfahrtskirche St. Philippus und Jakobus kann (als Abstecher) ebenfalls besucht werden. Von Gambach und Engenreute verlässt man die Gemarkung Bergatreute und es geht weiter nach Köpfingen.

Von dort ist es nicht mehr weit bis zur Abtei Weingarten nebst der bekannten Basilika St. Martin mit der Heilig-Blut-Reliquie. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis nach Ravensburg.

Durch das Frauentor gelangt man in die historische Altstadt mit ihren Türmen und Toren. Im Mittelalter war Ravensburg freie Reichsstadt und ein Zentrum der Bodenseeregion.
Zahlreichen historischen Kirchen, Klöstern und Pilgerherbergen nebst der Schutzmantelmadonna sind hier beheimatet.

Auszug aus "Jakobsweg vom Oberpfälzer Wald zum Bodensee Tillyschanz-Nürnberg-Ulm-Konstanz" von Michael Schnelle

Erschienen im Conrad Stein Verlag (2. überarbeitete Auflage 2014) Outdoor Handbuch Band 142,
ISBN 978-3-86686-142-8.

Mit freundlicher Genehmigung des Conrad Stein Verlages dürfen wir diesen Auszug auf unserer Homepage veröffentlichen.

Hinweis:

Teilweise ist der Wegverlauf der Oberschwäbischen Barockstraße, dem Oberschwäbischen Pilgerweg, des oberschwäbischen Teils der Südbahn, der Schwäbischen Bäderstraße, der Deutschen Fachwerkstraße, des Oberschwäbischen Jakobsweges und dem Jubiläumsweg Bodenseekreis identisch.

Infobereich